Lebherz löst London-Ticket

Der 23-jährige Yannick Lebherz wurde am gestrigen Abend seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich bei den 124. Deutschen Schwimmmeisterschaften den Sieg über 400 Meter Lagen. Im Finale schlug er nach 4:14,90 Minuten an und unterbot damit die Olympia-Norm um gut anderthalb Sekunden.

Zwei neue Sponsoren für Philipp Boy

Der zweifache Vizeweltmeister und große Hoffnungsträger für die Olympischen Spiele in London, Philipp Boy, ist neuer Werbeträger der Handwerkskammer Cottbus (HWK) sowie Mitglied im "Team Vattenfall".

Handwerkskammer Cottbus (HWK):

Philipp Boy wirbt künftig bei Wettkämpfen mit Handtüchern, die mit dem Slogan "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von Nebenan." bedruckt sind.

"Wir sind sehr froh, dass wir einen Spitzensportler wie Philipp Boy für unsere Imagekampagne gewonnen haben", sagt HWK-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher. "Durch seine Spitzenleistungen ist er in der Lausitz, in Deutschland und in der ganzen Welt bekannt geworden. Mit seiner sympathischen Ausstrahlung erreicht er zudem alle Generationen." Für Knut Deutscher steht deshalb fest: "Mit Philipp Boy haben wir einen erstklassigen Werbeträger gefunden, der unsere Botschaften weitertransportieren wird."

Vattenfall:

Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wird der Energiekonzern Vattenfall Europe künftig Sportler auf dem Weg zu den Olympischen Spielen begleiten. Im nur achtköpfigen „Team Vattenfall Deutschland“ stehen mit Maximilian Levy und Philipp Boy zwei Cottbuser Hoffnungen für London 2012.

Timo Boll neuer Repräsentant von RAG Mining Solutions

Nach der Viessmann Werke GmbH & Co. KG ist es dem Management von Timo Boll um Hans Wilhelm Gäb gelungen, mit RAG Mining Solutions 2012 bereits den zweiten namhaften Sponsor für den 15-fachen Tischtennis-Europameister zu gewinnen.

Ziel des Consulting- und Engineering-Dienstleistungsunternehmen ist es, im Rahmen der Partnerschaft den Bekanntheitsgrad auf dem Zielmarkt China zu verstärken.

Viesmann geht mit Timo Boll nach China

Mit dem nordhessischen Heiztechnikhersteller Viessmann konnte für Timo Boll ein attraktiver Sponsor gewonnen werden. Das Unternehmen wird den Tischtennis-Profi als Botschafter in China nutzen.

Augenscreening der Initiative Vision@Sports mit dem VfB Stuttgart

Am gestrigen Sonntag führte die Initiative Vision@Sports (Partner: FH Jena, ZVA, Ciba Vision) ein speziell für den Profisport konzipiertes Augenscreening durch.

Unter der Leitung von Prof. Wolfgang Sickenberger (FH Jena) wurden von jedem Spieler des Profikaders neun Stationen absolviert. Neben dem klassischen Messen der statischen Sehschärfe beinhaltete dies unter andem auch eine Überprüfung der peripheren Wahrnehmung sowie der Hand-Auge-Koordination, eine Analyse der Tränenfilmqualität und die Kontrolle des Kontrast- und Farbsehens.

Aufgabe der Agentur Sports2Business war im Vorfeld die Planung und Koordination des Augenscreenings, insbesondere auch die gezielte Einladung der Medien sowie die Entwicklung und Koordination von Medienpartnerschaften. Vor Ort erfolgte die Koordination und Betreuung des Ablaufs sowie die Begleitung der eingeladenen Medienvertreter.

KWK-Infoabend der Energiepro

"Es ist ein großartiges Angebot für die Bad Vilbeler Bürger", sagte Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr beim Besuch der ersten Informationsveranstaltung zu Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die Rainer Schmidt mit seinem Bad Vilbeler Unternehmen Energiepro (www.energiepro.de) am 17.01.2012 im Hotel am Kurpark in Bad Vilbel durchführte. "Das Gold des 21. Jahrhunderts heißt Strom" erklärte Dipl.-Ing. Mathias Gebhart während seines Fachvortrages. Rainer Schmidt rückte auch den Umweltaspekt in den Blickpunkt, den ein Energiekonzeptwechsel hin zu einer "Dachs" genannten KWK-Anlage nach sich zieht: " Nach 20 Jahren Betriebsdauer hat diese Anlage im Vergleich zu einer herkömmlichen Heizungsanlage dafür gesorgt, dass 142 Tonnen CO² weniger die Umwelt belasten.

Aufgabe der Agentur war die Presseberichterstattung im Vorfeld und im Nachgang der Veranstaltung sowie die gezielte Einladung und Ansprache wichtiger Entscheider aus Politik und Wirtschaft rund um den Informationsabend.

Sportler des Jahres: Timo Boll auf 3, Philipp Boy auf 8

Herzlichen Glückwunsch an unsere Sportler Timo Boll und Philipp Boy, die bei der gestrigen Wahl zum Sportler des Jahres 2011 mit hervorragenden Plätzen 3 und 8 auf sich aufmerksam machten. Auf dem stark besetzten Siegertreppchen standen vor Timo Boll Sebastian Vettel sowie Sieger Dirk Nowitzki.

Bei den Frauen erhielt die Biathletin Magdalena Neuner die meisten Stimmen vor Andrea Petkovic, während bei den Mannschaften Borussia Dortmund die Fußball-Nationalmannschaft sowie den Deutschland-Achter hinter sich lassen konnte.

Eine halbe Million Euro für den guten Zweck!

Manuel Neuer ist nicht nur einer der weltbesten Torhüter, sondern seit gestern auch ein erfolgreicher Kandidat beim Prominentenspecial der Quizsendung "Wer wird Millionär?".

500.000 Euro konnte er für den guten Zweck einspielen, als er sich als letzter der vier Promis den Fragen von Günther Jauch stellte. Bei der kniffligen Millionenfrage ("Dem Nürnberger Martin Behaim verdanken wir den ältesten erhaltenen...?" - "Antwort A: Zirkel, B: Rechenschieber, C: Erdglobus, D: Magnetkompass") war ein Zocken zu heikel und das Sichern des Gewinns die richtige Entscheidung. Insgesamt erspielten die Promis bei der 23. Ausgabe des Specials eine Gesamtsumme von 814.000 Euro.

Sports2Business GmbH
Erlenring 16, D-61118 Bad Vilbel
Telefon +49 (0)6101 9815941
Telefax +49 (0)6101 9815947